The spelling has been affected by folk etymological association with Greek katharos pure Ende des 19. It may refer to: In television and film: Katharina Bellowitsch, Austrian radio and TV presenter; Katharina Thalbach, German actress and film director; Katherine Pierce, a character in The Vampire Diaries originally named Katharina Petrova. Ende der … The meaning, origin and history of the given name Katherina In den letzten Jahren wurden ungefähr 0,6 % aller neugeborenen Mädchen Katharina genannt. Es gibt für viele Namen Zeiten, in denen der Name sehr häufig auftritt. Aktuell belegt er im Beliebtheitsranking aller Mädchennamen in der SmartGenius-Vornamensstatistik Platz 19. Jahrhunderts war der Name mäßig beliebt, seine Häufigkeit nahm dann bis Anfang der 1940er Jahre kontinuierlich ab. Version Française disponible ici Prénom Anna Katharina Available variant : Anna-Katharina Katharina is a feminine given name. f Variant of KATHERINE (SEE Katherine), the preferred form in America. Between 1900 and 2018 there were 13 births of Anna katharina in the countries below, which represents an average of 0 birth of children bearing the first name Anna katharina per year on average throughout this period. On the last available year for each country, we count 1 birth. Katharina ist sehr populär! Katharina ist ein sehr alter Name, welche sich über die Jahrhunderte gehalten hat und auch heute noch gängig und geläufig ist. Der Name Katharina ist einer der 100 beliebtesten Mädchennamen Deutschlands. It is a German form of Katherine. Between 1900 and 2016 there were 1 birth of Isabell katharina in the countries below, which represents an average of 0 birth of children bearing the first name Isabell katharina per year on average throughout this period. On the last available year for each country, we count 0 birth. Der Name Katharina ist einer der wenigen Vornamen, die seit 1890 ununterbrochen zu den 140 beliebtesten Namen in Deutschland gehörten. Gut möglich, dass der Name Katharina in den 80-er Jahren eine solche Phase hatte. Ab da ist ein zunächst mäßiger, ab Mitte der 1970er Jahre starker Anstieg seiner Verbreitung zu verzeichnen.